Deutsche Steuerzahler finanzieren US/UK-Truppen auf deutschem Boden

Klagemauer.TV – Thema des Videos:

Die Bundeswehr hat derzeit 178.595 aktive Soldaten im Dienst. – Das heißt: Etwa 40 % aller in Deutschland stationierten Soldaten sind nicht von der Bundeswehr.

Die Finanzierung dieser Truppen beläuft sich auf geschätzte 30 Mrd. Euro.

Das sind etwa 10 % des jährlichen Bundeshaushalts!

Diese Summe müssen Bund, Länder und Kommunen aufbringen.

Der entsprechende Artikel 120 im Grundgesetz lautet wie folgt: „Der Bund trägt die Aufwendungen für Besatzungskosten und die inneren und äußeren Kriegsfolgelasten. […]“

Demnach sind diese skandalösen Zustände sogar legal.

Bessere Konditionen, als im Grundgesetz festgeschrieben, würde unseren „Verbündeten“ kein Vertrag der Welt bescheren, denn so muss Deutschland seine Besatzer nicht nur dulden, sondern auch bezahlen.

Dass das ein offensichtlicher Fakt ist scheint nichts Neues zu sein, denn bereits Xenophon, ein griechischen Politiker, Feldherr und Schriftsteller, sagte bereits im 3. Jahrhundert v.Chr.:

„Denn es ist ein ewiges Gesetz in der ganzen Welt: Wenn eine feindliche Stadt erobert wird, so ist die Person und die Habe der Einwohner Eigentum der Eroberer.“

klagemauer.tv / von re.

AUTOR AUF WORDPRESS
WEITERE LINKS UND BEITRÄGE
Advertisements